Erfolgreiche Teilnehmer aus MV

Am Finale des Bundeswettbewerbs Jugend forscht, der vom 13.-16. Mai in Essen stattfand, haben auch sechs Forscher-Teams aus Mecklenburg-Vorpommern teilgenommen. Bei der gestrigen Preisverleihung gingen drei Preise in unser Bundesland.


Fachgebiet Biologie
5. Preis „Zuviel Salz in der Suppe“ – Untersuchung der Auswirkung von Heilwasser aus einer Thermalsole auf die Umwelt
Hannes Gierke, Phillipp Müller, Eric Lucas Kiepke aus Falkenhagen bei Waren/Müritz

Fachgebiet Technik
Sonderpreis: Preis des Präsidenten des VDI, dotiert mit 1.000€
„Kann man Cocktails auch automatisch mischen?“ – Bau einer Cocktailmixmaschine“
Tim Meinhardt, Axel Utech aus Schwerin

Fachgebiet Chemie
Sonderpreis: Preis für Nachwachsende Rohstoffe des Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dotiert mit 1.500€
„Hat efea es drauf?“ – Entwicklung eines ökologischen Reinigers auf Efeu-Basis
Johanna Pügge, Christopher Mattheus aus Rostock

Alle Gewinner des Landeswettbewerbs MV und somit Teilnehmer des Bundeswettbewerbs: www.jugend-forscht-mv.de/landeswettbewerb/die-sieger-stehen-fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.