Jufo-Teilnehmer gewinnen Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis

Der diesjährige Ludwig-Bölkow-Nachwuchspreis, der sich an Schüler und Studenten richet, deren Bemühungen im Forschungs- und Entwicklungsbereich damit gewürdgt werden, geht in diesem Jahr an zwei jugend-forscht-Teams: Preisträger sind zum einen Johanna Pügge und Christopher Mattheus von der Rostocker CJD Christophorusschule für die Entwicklung ihres ökologischen Reinigers „efea“. Weiterer Preisträger ist Matthias Malchow aus Güstrow für seine Optimierung eines landwirtschaftlichen Gerätes für die Düngung mittels Injektionsrad. Der Preis wird von den IHKs Neubrandenburg, Rostock und Schwerin gemeinsam mit dem Verbund der Technologiezentren und dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern vergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.