Großer Besucherandrang in Rostock

Schüler interessieren sich für Schüler: Besuch beim 22. Landeswettbewerb jugend forscht

Am zweiten Tag des 22. MV-Landeswettbewerbs herrscht den gesamten Vormittag großer Andrang in der Rostocker Statdthalle. Mehr als ein halbes Dutzend Schulklassen besuchte die Ausstellung der Jungforscher. Zu sehen sind 46 Projekte – 27 Jugend forscht Arbeiten und 19 in der Altersklasse Schüler experimentieren. Landeswettbewerbsleiter Dr. Frank Mehlhaff freute sich über das hohe Interesse: „Wir haben in Rostock mehr Besucher, als bei den vorherigen Wettbewerben in Schwerin.“ In diesem Jahr wird der Landeswettbewerb erstmalig in der Hansestadt von den Stadtwerken und der WEMAG ausgerichtet. „Schon gestern hatten wir einige Schulkassen hier, die sich für die Projekte interessierten,“ verriet der Wettbewerbsleiter. Auch die Presse zeigte hohes Interesse. Neben vielen Journalistenbesuchen, stiftete die Ostseezeitung 50 Exemplare ihrer Zeitung an jedem Wettbewerbstag.



Ihr könnt diesen Artikel gerne in sozialen Netzwerken, wie Google+ teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.