Jugend forscht 2018

Unter dem Motto „Sping!“ startet der Bundeswettbewerb von Jugend forscht 2018 in die 53. Wettbewerbsrunde.

Die WEMAG präsentiert den 28. Landeswettbewerb gemeinsam mit den Stadtwerken Rostock in der Stadthalle Rostock. Eine Fachjury bestimmt dort aus den Forschungsprojekten in sechs Kategorien je ein Siegerteam. Die Gewinner vertreten Mecklenburg-Vorpommern beim Jugend forscht Bundesfinale vom 24. bis 27. Mai

Der Wettbewerb Jugend forscht – Schüler experimentieren will junge Menschen dafür begeistern, genau hinzuschauen, nach neuen Perspektiven zu suchen oder scheinbar Bekanntes aus einem anderen Blickwinkel neu zu betrachten. Mit diesem Engagement wollen die WEMAG und die Stadtwerke Rostock den jungen Forschern eine Plattform bieten, um ihre Ergebnisse zu präsentieren. Durch die Paten- und Partnerschaft bieten die Energieversorger Hilfe und Anregung für die weitere Entwicklung der jungen Forscher und Entdecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.