Jugend forscht 2013: Mit tollen Ideen nach Leverkusen

Zum 23. Mal präsentierten junge Nachwuchsforscher ihre Ergebnisse beim Landeswettbewerb jugend forscht. Unter dem Motto „Deine Idee läßt dich nicht mehr los?“ zeigten 95 Nachwuchsforscher am 19. und 20. März öffentlich ihre Arbeiten und ließen Sie von einer Jury bewerten. Der Preis der Mühe: Die Gewinner in einer der sieben Fachgebiete darf zum Jugend-forscht-Bundesfinale reisen.

Die Nachwuchsforscher im Alter von zehn bis 19 Jahren zeigten 45 Projekte – davon 31 jugend forscht-Arbeiten und 14 in der Altersklasse Schüler experimentieren. Landeswettbewerbsleiter Dr. Frank Mehlhaff freute sich über die leicht gestiegene Teilnehmerzahl. „Wir freuen uns besonders über die hohe Anzahl der teilnehmenden Mädchen,“ erklärte er bei der feierlichen Preisverleihung. 40 Mädchen und 55 Jungs nahmen am Wettbewerb teil. „Traut‘ euch aber auch mal, an Mathematik- oder Informatikthemen heran, und nicht nur an Biologie,“ fügte er schmunzelnd hinzu.

Jugend forscht 2013: Mit tollen Ideen nach Leverkusen weiterlesen

Sechs Teams vertreten MV bei „Jugend forscht“

Sieger fahren im Mai nach Leverkusen / starke Beteiligung von Mädchen / viele Umwelt- und Klimathemen

In der Rostocker Stadthalle präsentierten 95 Nachwuchsforscher in den vergangenen zwei Tagen die Ergebnisse ihrer Forschungen. „Deine Idee läßt dich nicht mehr los?“ lautete das Motto des 23. Landeswettbewerbs jugend forscht – schüler experimentieren, der am 19. und 20. März zum zweiten Mal in der Hansestadt ausgetragen wurde.

Die Nachwuchsforscher im Alter von zehn bis 19 Jahren zeigten 45 Projekte – davon 31 jugend forscht-Arbeiten und 14 in der Altersklasse Schüler experimentieren. Landeswettbewerbsleiter Dr. Frank Mehlhaff freute sich über die leicht gestiegene Teilnehmerzahl. „Wir freuen uns besonders über die hohe Anzahl der teilnehmenden Mädchen,“ erklärte er bei der feierlichen Preisverleihung. 40 Mädchen und 55 Jungs nahmen am Wettbewerb teil. „Traut‘ euch aber auch mal, an Mathematik- oder Informatikthemen heran, und nicht nur an Biologie,“ fügte er schmunzelnd hinzu.

Sechs Teams vertreten MV bei „Jugend forscht“ weiterlesen

Jugend forscht MV 2013 gestartet

Geschäftiges Treiben herrscht derzeit in der Rostocker Stadthalle. Heute morgen startete hier der 23. Landeswettbewerb Jugend forscht – Schüler experimentieren. 55 Jungs und 40 Mädchen stellen die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten vor und kämpfen um einen Start-Platz fürs Bundesfinale. Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr wieder Umweltthemen und Klimawandel. Am Morgen begann der Aufbau der Stände und Exponate, am Nachmittag der Jury-Rundgang. Experten der jeweiligen Fachgebiete lassen sich von den Teilnehemern die Forschungsergebnisse vorstellen und bewerten die Arbeiten. Am 20.03.2013 können sich Besucher die 45 Arbeiten der Nachwuchsforscher ansehen.

Die aktuelle Fotogallerie findet Ihr unter: http://www.flickr.com/photos/wemio/

Die Schweriner WEMAG richtet den 23. Landeswettbewerb gemeinsam mit den Rostocker Stadtwerken aus. Seit dem ersten Jugend-forscht-Wettbewerb in M-V im Jahre 1991 begleitet sie den Wettbewerb als Teil ihrer Sponsoringstrategie.